Sinn. Voll. Verbunden - Deinen Platz im Leben erforschen

  • Zeiten
      16. –19. Mai 2024
      Beginn Donnerstag um 15 Uhr
      Abreise nach dem Mittagessen
      am Sonntag ab 14 Uhr

      Anmeldefrist
      Die Anzahl der Teilnehmer*innen-Plätze ist auf 16 begrenzt.
      Anmeldungen bitte bis spätestens 25. April 2024
  • Kosten
      Kursgebühr: Regulär 290€,
      Ermäßigt 250€, Soli 330€



      Unterkunft im eigenen Zelt:
      120,--€ incl. Bio-Vollverpflegung,
      Übernachtung im Haus auf
      Anfrage

Fachwissen
Sinn. Voll. Verbunden - Deinen Platz im Leben erforschen

Suchst du bei all den Herausforderungen der Welt den Weg aus der Ohnmacht in die Handlungsfähigkeit? Gibt es in dir eine Sehnsucht nach Verbundenheit zur Natur, anderen Menschen und dir selbst?

“Unsere Berufung zu entdecken bedeutet, genau den Punkt zu finden, wo unsere eigenetiefe Freude sich trifft mit dem tiefen Verlangen der Welt.” Frederick Buechner

Was erwartet dich?

Gemeinsam machen wir uns auf eine Reise von unseren Grundbedürfnissen zu dem, was uns tief erfüllt, was wir noch einladen möchten – mit Hilfe der holistischen Ökologie: eine Permakultur-Methode aus Südamerika. Die Grundlage ist, dass zuerst eine innere Bestandsaufnahme nötig ist, bevor das äußere (Lebens-) Projekt gestaltet werden kann. Es geht um das „Erfüllte Leben“ und darum was es ausmacht im Gleichgewicht mit uns selbst und unserer Mitwelt zu sein. Nachdem wir uns unseren Bedürfnissen bewusst geworden sind, zoomen wir raus auf den Lebenszyklus und verbinden uns mit dem Netzwerk des Lebens. Am nächsten Tag schauen wir uns unsere „Lebenslinie“ genauer an. Dafür erforschen wir unseren Ikigai, das aus dem Japanischen kommt und so viel bedeutet wie “das, wofür es sich zu leben lohnt”. Sowohl durch die Gruppe als auch durch Naturbegegnungen wollen wir unseren Weg bestärken, damit wir diesen konkret mit den neu gewonnenen Erkenntnissen weitergehen können. Das Feiern lassen wir selbstverständlich nicht zu kurz kommen.

Kursstruktur:

Donnerstag: Ankommen & Kennenlernen
Freitag: Lebensqualität & Grundbedürfnisse / Lebenszyklus / Kraft & Wünsche
Samstag: Systeme / Lebenslinie & Lebensaufgabe / Spiegel der Natur / Feiern
Sonntag: Weitergehen & Handeln

Der Kurs ist für all die Menschen gedacht, die:
● Neugierig darauf sind ihren Platz in der Welt zu erforschen
● Sich mit anderen Menschen und der Erde verbinden wollen
● Nach Werkzeugen zur Gestaltung ihres Lebenswegs suchen
● Ihr Leben aus der Sicht der Fülle und Lebendigkeit beleuchten möchten


Warum dieser Kurs?

Dieser Kurs ist gestaltet von Yanila und Alina - zwei Lernende der Permakultur-Akademie. Yanila ist auf einem Permakulturprojekt in Kolumbien aufgewachsen und bringt nun die von ihrer Familie im Rahmen der Stiftung Viracocha entwickelte Methode der holistischen Ökologie nach Deutschland. Alina bringt mit ihrem Lebensweg Inhalte der Tiefenökologie (nach Joanna Macy) und der somatischen Körperpraxis mit ein. So entsteht eine Symbiose, mit der wir zu Lebendigkeit, Selbstbeobachtung und Forschungs Freude einladen möchten. Sinn, Verbindungen zu schaffen, sich voll gestärkt zu fühlen, im Einklang mit sich, anderen Menschen und der Erde.

Kosten nach dem Solidarprinzip

Um allen die Möglichkeit zu geben, an diesem Kurs teilzunehmen, gibt es keinen festen Kursbeitrag, sondern eine Preisspanne von 250 € bis 330 €. Pro Teilnehmer*in werden regulär 290 € als Kursbeitrag gebraucht. Wenn es dir möglich ist, mehr zu zahlen, ermöglichst du damit die ermäßigte Teilnahme eines anderen Menschen.

 


Unterkunft und Verpflegung:

Übernachtung vorzugsweise im eigenen Zelt. Übernachtungen im Haus sind gegen Aufpreis möglich. Während der gesamten Zeit verpflegen wir uns mit regionalem und saisonalem Bio-Essen (schwerpunktmäßig mit Spezialitäten aus dem Permakulturgarten und vom eigenen Demeter-Hof). Wenn finanzielle Gründe dich von der Anmeldung abhalten, wende dich bitte an uns bezüglich möglicher Ermäßigungen.

 

Anmeldefrist

Die Anzahl der Teilnehmer*innen-Plätze ist auf 16 begrenzt. Anmeldungen bitte bis spätestens 25. April 2024

 

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung