Voraussetzungen zum Anbieten von Kursen

Finanzielle, rechtliche & inhaltliche Rahmenbedingungen

So bewerbt ihr euren Permakulturkurs auf unserem Kurskalender:

Das erste Mal dabei? Oder euer erster Permakultur-Design-Kurs oder erstes Teacher Training? Dann meldet euch beim Arbeitskreis Kurse und Veranstaltungen unter kurse-veranstaltungen@permakultur.de. Wir schicken euch genauere Infos. Wisst ihr schon wie es geht und seid mit den untenstehenden Bedingungen einverstanden? Dann findet ihr hier die Vorlage zum Einstellen von Kursen. Bitte füllt sie aus und sendet diese an das Kurskalenderteam unter kurskalender@permakultur.de

 

Rahmenbedingungen:

  • Ihr seid Mitglied im Permakultur Institut e. V. Nur Mitglieder unseres gemeinnützigen Vereins können Kurse in unserem Kurskalender veröffentlichen. Als Mitglied hast du die Möglichkeit Teil unserer internen Vernetzungsplattform "Soconet" zu werden und Dich unter anderem im Workspace "Kursleitenden Austausch & Orga" zu vernetzen. Hier fndest du hilfreiche Informationen und Unterstützung, sowie einen Einblick in unserer gelebte Kultur. 
  • Alle Kurse in unserem Kurskalender sind Permakulturkurse. Das heißt, alle Kurse behandeln mindestens zu einem gewissen Anteil Permakultur. Alle Lehrenden teilen unser Verständnis von Permakultur, das über die landbasierte Permakultur hinausgeht und verpflichten sich zu allen drei Aspekten der Permakultur-Ethik: Sorge für die Erde, Sorge für die Menschen und gerechtes Teilen. 
  • Wir berechnen euch eine Servicegebühr von 85 € pro Kurs, auch wenn der Kurs ausfällt.
  • Als Veranstalter*innen der Kursangebote seid ihr für die Abwicklung der Kursgebühren selbst verantwortlich. Der Vertrag über die Erbringung der Leistung erfolgt zwischen Euch und den Kursteilnehmenden. Detaillierte Informationen findest du in unseren AGB unter der Überschrift "Einstellen von Kursen in den Kurskalender".

Wir empfehlen

  • eine Anmeldefrist von 30 Tagen.
  • Holt euch von euren Teilnehmenden am Ende des Kurses Feedback ein, z. B. mit diesem Feedbackbogen.

Permakultur Einführungskurse

  • Mindestens ein*e Kursleitende*r ist akkreditierte*r Permakultur Designer*in oder nimmt an unserer Weiterbildung teil.
  • Mindestens ein*e Kursleitende*r hat bereits einen Permakultur Kurs geleitet oder ein Teachers Training der Permakultur Akademie besucht.
  • Mindestkursgebühr 90 €/Tag.

PDK – Permakultur Design Kurse (72-Stunden-Kurse)

  • werden zu mindestens 80% der Kurszeit von akkreditierten Permakultur Designer*innen unterrichtet.
  • werden mindestens im Zweierteam unterrichtet.
  • werden grundsätzlich von der Permakultur Akademie veranstaltet und über ihr Konto abgerechnet. Infos zur Vorgehensweise findet ihr im Soconet-Workspace "PDK Orga".
  • werden von Kursleitenden selbst initiiert.
  • Mindestkursgebühr 850 € (Stand 1.4.2020).
  • Rücktrittsgebühr 75 €.
  • haben alle eine Anmeldefrist von mindestens 30 Tagen.
  • ab 15 Teilnehmenden empfehlen wir euch jemanden aus unserer Weiterbildung als Facilitator*in hinzuzuziehen
  • max. 21 Teilnehmende.

Permakultur Praxiskurse

  • Mindestens ein*e Kursleitende*r  ist akkreditierte*r Permakultur Designer*in oder nimmt an unserer Weiterbildung teil.
  • Mindestens ein*e Kursleitende*r hat bereits einen Permakultur Kurs geleitet oder ein Teachers Training der Permakultur Akademie besucht. 
  • Mindestens ein*e Kursleitende*r  hat spezifisches Fachwissen.

Vertiefende Fachkurse

  • Mindestens ein*e Kursleitende*r  ist akkreditierte*r Permakultur Designer*in oder nimmt an unserer Weiterbildung teil.
  • Mindestens ein*e Kursleitende*r hat bereits einen Permakultur Kurs geleitet oder ein Teachers Training der Permakultur Akademie besucht. 
  • Mindestens ein*e Kursleitende*r  hat spezifisches Fachwissen.

Permakultur Netzwerktreffen

  • organisiert die Permakultur Akademie, der Permakultur Institut e. V. oder Vereinsmitglieder.

Permakultur Action-Learning & Aktionstage

  • organisieren Vereinsmitglieder und bewerben dabei aktiv unseren Verein (Mitgliedschaft, Kurse)
  • die Permakultur Akademie übernimmt keine Verantwortung für die Qualität der Veranstaltung.
  • sind für die Teilnehmenden immer kostenlos
  • Spenden an das Permakultur Institut sind willkommen

Teacher-Trainings

Kursleitende

  • sind akkreditierte Permakultur-Designer*innen. Sie haben langjährige und vielfältige Erfahrung im Unterrichten von Permakulturkursen an der Permakultur Akademie, d. h. sie haben schon unterschiedliche Kursformate gegeben: Permakultur-Einführungskurse, -Praxiskurse, -Fachkurse, PDKs.
  • haben den Überblick über Organisation und Funktionsweise des Permakultur Instituts und der Permakultur Akademie, damit sie diesen auch den Teilnehmenden vermitteln können.
  • haben gutes Feedback zu gehaltenen Kursen von Teilnehmenden und Kolleg*innen bekommen. (Hattest du zuletzt gemischtes Feedback, empfehlen wir dir, diese Chance zur Verbesserung zu nutzen und deine Kurse noch besser zu machen, bevor du die bisherige Arbeitsweise im Teacher-Training weitergibst).

Wir empfehlen euch vorab ein oder mehrere (auch internationale) Teacher-Trainings zu besuchen (unter Anderem wird euch so das Niveau klar).

Design-Werkstatt

  • Mindestens ein*e Kursleitende*r ist akkreditierte*r Permakultur-Designer*in.
  • Mindestkursgebühr 90 € / Tag
  • Maximal 10 Teilnehmende, wenn die Designwerkstatt nur von einem einzelnen Kursleitenden betreut wird.
  • 15 € / Teilnehmende gehen an das Permakultur Institut e. V. (zusätzlich zur Servicegebühr für das Einstellen der Kurse).
  • Wir empfehlen Teilnehmenden vorab einen Permakultur-Design-Kurs zu besuchen.
  • Kursleitende holen sich am Ende der Permakultur-Designwerkstatt, mithilfe von Feedbackbögen oder per Onlineumfrage, Rückmeldungen der Teilnehmenden ein und geben diese an so-lernweg@permakultur.de weiter.
 

Onlineveranstaltungen

Viele Veranstaltungen auf unserem Kurskalender könnt ihr auch im Onlineformat anbieten.

  • Ermöglicht bei eurem Onlinekurs live Interaktion sowohl zwischen den Teilnehmenden und den Kursleitenden als auch unter den Teilnehmenden mit Chats, Fragen-und-Antworten-Runden, Feedbacks zu Aufgaben und Kleingruppen.
  • Maximal 10 Teilnehmende, wenn der Onlinekurs nur von einem einzelnen Kursleitenden betreut wird. Betreut ihr den Kurs mit einem Kursleitenden und einem Facilitator oder zwei Kursleitenden, sind max. 21 Teilnehmende ok.
  • Wählt eure Videokonferenz-Software mit Bedacht auf Datensicherheit. Wir empfehlen ColloCall (max. 12 Breakoutrooms möglich) oder DSGVO-konformes Zoom mit Connect4Video.
  • Wir empfehlen euch bei der Kursgebühr mind. 11 € /Stunde anzusetzen, um den empfohlenen Tagessatz von 90€ pro Teilnehmenden bei 8 Arbeitsstunden am Tag nicht zu unterbieten.
  • Selbstlern-Videokurse und andere Online-Veranstaltungen, die Interessierte rund um die Uhr abfragen können, laufen unter "Sonstige Veranstaltungen". Hier werden für euch 50 € im Quartal + 10 € / Teilnehmendem fällig. Solche Kurse stellen wir für 3 Monate online.