Permakultur Designkurs in Gemeinschaft

  • Zeiten
      Teil 1 im Ökodorf Sieben Linden:
      von 14.05.2023, Anreise 17-18 Uhr anschließend Abendessen und Seminarstart;
      bis 21.05.2023, Abreise nach dem Mittagessen

      Teil 2 in der Bannmühle:
      von 01.06.2023, Anreise 16 Uhr, Seminarbeginn 17 Uhr;
      bis 08.06.2023
  • Kosten
      Seminarkosten
      Gesamt (Teil 1+2) 1145 € (ermäßigt 733 €)

      Teil 1 – Verpflegung + Unterkunft
      287 € Biovollverpflegung
      Preise Übernachtungen: siebenlinden.org.

      Teil 2 – Verpflegung + Unterkunft
      281-435 €. Unterkunft + Verpflegung: kuerzer@mailbox.or

Permakultur-Design-Kurs
Permakultur Designkurs in Gemeinschaft

Für diesen Permakultur Design Kurs bieten zwei Lernorte Beispiele konkreten Wirkens in Sachen Earth Care, People Care, Future Care und dienen als Erfahrungsraum für das Lernen in der Gruppe.

Gemeinsam leben und gestalten

  • Du hast von Permakultur gehört und möchtest wissen, was das genau ist?

  • Dich interessiert, wie wir mit Permakultur intelligente Lösungen für Herausforderungen auf einem Gelände, in unserer Nachbarschaft, mit unseren Teams, etc. entwickeln können?

  • Du möchtest Gleichgesinnte treffen und Werkzeuge lernen, um in deinem direkten Umfeld Veränderungen zu bewirken?

Dann ist der Permakultur Design Kurs möglicherweise genau das Richtige für dich!

Permakultur ist zugleich Weltanschauung und ethisch begründetes Werkzeug zur Gestaltung zukunftsfähiger sozial-ökologischer Systeme. Sie stellt Prozesse, Methoden und Lösungen für die Planung menschlicher Lebensräume (sozial wie physisch) bereit.

Dieser Kurs findet für jeweils eine Woche in zwei lebendigen Lernorten statt und bietet damit einen vielseitigen Beobachtungsraum im sozial-ökologischen Bereich. Ein Permakultur Design Kurs in diesem Kontext bietet besondere Möglichkeiten:

  • Permakulturelles Denken und Planen von Entwurf bis zur Realisierung sozial-ökologischer Siedlungsprojekte

  • Permakultur-Prinzipien angewendet in vielfältigen, miteinander vernetzten Bereichen – von Sozialkultur über Ökologie und Ökonomie bis zu Weltanschauung

  • vielfältige Selbstversorgung als Weg zur Selbstbestimmung sowie unterschiedliche angewandte „permakulturelle“ Technologien (Biomeiler, Waldgarten, Wildkräuter, etc.)

  • Soziale Permakultur in Aufbau und Gestaltung von lebendiger Gemeinschaft

  • Förderung sozialer Weiterentwicklung der Einzelnen wie des Kollektivs

  • Der Abschluss eines vollständigen PDKs berechtigt zum Einstieg in die Weiterbildung zur*zum Permakultur Gestalter*in.

 

weitere Referent:innen

Christoph Strünke

Ronny Müller

Maren Kürzer

 

Verpflegung und Unterkunft

Teil 1

287 € Biovollverpflegung

Preise für Übernachtungen in Sieben Linden hier

Teil 2

281-435 €. Buchung von Unterkunft und Verpflegung über kuerzer@mailbox.org

 

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung