Permakultur und Market Gardening – zukunftsfähige Systeme planen und gestalten

  • Zeiten
      8. Oktober: Anreise 16.30 Uhr, Kursbeginn 17 Uhr, Ende 19 Uhr.
      9. Oktober: Beginn 9 Uhr, Ende 16 Uhr.
      10. Oktober: Beginn 9 Uhr, Ende 14 Uhr nach dem Mittagessen.

      Anmeldefrist ist der 3. Oktober 2021.
  • Kosten
      Kursgebühr: 245 € inklusive Snacks, Mittagessen und Getränke.

      Übernachtung im Doppelzimmer 35 € pro Person, Stellplatz für Wohnmobil 10 €, im eigenen Zelt 5 €. Frühstück und Abendbrot bei Übernachtung vor Ort nach Absprache.

Einführungskurs
Permakultur und Market Gardening – zukunftsfähige Systeme planen und gestalten

Permakultur ist eine ökologische Planungsstrategie, deren Schwerpunkt mit der Planung von komplexen, sich selbst erhaltenden Landnutzungssystemen begann. Das System Market Gardening ist verwandt mit dem bio intensiven Gemüsebau. Es ist eine Methode, die sich gut für den Anbau auf kleinen Flächen eignet. Market Gardening zeichnet sich durch eine hohe Standardisierung und effizientes Design aus.

In diesem Einführungskurs werden wir die Idee und die Planungstechniken der Permakultur vorstellen und anwenden. Wir lernen das Entwicklungs- und Pflanzkonzept des Palkieshof mit seinen essbaren Waldrandgärten und dem Market Garden kennen. Wir erklären nach welchen Gesetzmäßigkeiten Systeme funktionieren, wie sich das Kleinklima in einem Garten verändern lässt und wieso Wasser für den Frostschutz wichtig ist. Wir geben einen Überblick in die Anlage und Bewirtschaftung eines Market Gardens mit wöchentlicher Abokiste.

Der Kurs wendet sich an Einsteiger, die das Prinzip der Permakultur kennenlernen möchten und Interesse an kleinstrukturiertem Gemüsebau zur Selbstversorgung und Direktvermarktung haben.

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung