Waldgarten-Gestaltung

  • Zeiten
      8 Sessions, immer Mittwoch von 18:00 bis 19:30 Uhr, erster Termin 7. September, letzter Termin 26. Oktober.
  • Kosten
      160 €

Fachwissen
Waldgarten-Gestaltung

Dein essbares Ökosystem permakulturell entwerfen, anlegen und genießen.

Ein Waldgarten vereint die vielfältige Nutzung eines Gartens mit den ökologischen Eigenschaften eines Waldes. Waldgärten sind in verschiedenen Erdregionen entstanden aus Notwendigkeit und als (Über-)Lebensstrategie, die auch in unserem Kontext immer sinnvoller scheint. Der dreidimensionale Aufbau in Stockwerken ermöglicht es, auch auf kleiner Fläche vieles von dem zu produzieren, was wir zum Leben brauchen. Ein solcher Garten muss nicht unbedingt wie ein echter Wald aussehen – wichtig ist, dass sich natürliche Prozesse entfalten können zum Vorteil von Pflanzen und den anderen Gartenbewohnern (darunter uns Menschen!). Auch Prozesse im Boden, ein sich vorteilhaft ändernder Wasserhaushalt sowie die Integration von Tieren und Pilzen spielen dabei ihre Rolle. Bei geschickter Anlage entsteht ein vielfältiges, pflegeleichtes und kraftvolles System, das Nahrung, Witterungsschutz, Bau- und Brennholz, Schönheit und Erholung produziert.

In diesem Online-Kurs erhaltet ihr einen Einblick in den permakulturellen Gestaltungsprozess eines Waldgartens. Anhand von ausgewählten Beispielen und mitgebrachten Projekten betrachten wir gemeinsam den Prozess der

  • Planung: Was ist die Ausgangssituation? Was sind Vision/Ziele? Der Designprozess mit Arten-/Sortenwahl, Platzierung der Pflanzen, Gelände-Struktur (Wege, Wasser, Infrastruktur, etc.)
  • Anlage: Pflanzenbeschaffung, Baumpflanzung, Baumveredelung 
  • Pflege: Baumschnitt, Vermehrungsstrategien, Bodenleben und Kompost
  • und langfristigen Entwicklung eines Waldgartens.

Wir betrachten die ökologischen Grundlagen des Waldgärtnerns und lernen Potentiale und Grenzen eines Geländes einzuschätzen. Wie wählen wir passende Pflanzen aus? Wie können wir diese so anordnen, dass sie sich gegenseitig unterstützen und reiche Ernte produzieren? Schließlich entdecken wir, mit welchen Strategien ein Hausgarten, ein Schrebergarten, eine existierende Streuobstwiese, ein Acker oder ein Waldstück in Waldgärten verwandelt werden können.

Das Online-Seminar ist interaktiv. Du hast die Möglichkeit, Dich mit deinen Fragen und deinem Wissen einzubringen und Dich mit den TeilnehmerInnen auszutauschen. Du erhältst die Materialien unserer Sessions und vielfältige darüber hinaus gehende Ressourcen. Wir zeichnen die Sessions auf, so dass Du sie nachholen kannst, falls Du mal einen Termin versäumen solltest.  

Kosten: Die Kursgebühr beträgt 160 €. Bitte wendet Euch an uns, wenn finanzielle Gründe Euch von einer Teilnahme abhalten. Wir versuchen dann, eine Lösung zu finden.

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung