Think Global - Act Personal Politischen Wandel persönlich gestalten

  • Zeiten
      1. Wochenende 24.-27.02.2022

      2. Wochenende 17.-20.03.2022

      3. Wochenende 07.-10.04.2022

      Je Donnerstag 14.00 Uhr bis Sonntag 14.00 Uhr
      Anmeldeschluss: 14.02.2022
  • Kosten
      Kursgebühr: 980 €
      Frühbucher bis 15.01.2022 : 940 €

      Unterkunft und Verpflegung:
      Im Seminarhaus mit leckerer bio Vollverpflegung 840,00€ für alle 3 Wochenenden.
      (280,00 € pro Wochenende.)


Permakultur-Design-Kurs
Think Global - Act Personal Politischen Wandel persönlich gestalten

Für die nachfolgenden 7 Generationen!

Permakultur Design gibt uns wertvolle Werkzeuge an die Hand, um den anstehenden Wandel konstruktiv zu gestalten und auf uns selber Acht zu geben während wir Verantwortung für unser Handeln übernehmen.

Permakultur

Du willst Permakultur kennen lernen und Dir beobachtend und voller Elan mit Inputs und ersten Übungen die Permakulturgestaltung aneignen? Du möchtest von ethischen Grundlagen, Prinzipien der Gestaltung, von lebendigen Systemen und gesellschaftlichen Zukunftsvisionen erfahren? Du willst Dich vernetzen und Deine Welt selber weiter entwickeln und verändern und dabei viel Spaß und besondere Gemeinschaftserlebnisse haben? Dann bist Du hier genau richtig.

Permakultur bietet viele einfache und praktische Lösungen an, die lokal angewandt Antworten auf globale Fragen liefern können. Das Ziel dabei ist es immer, Lebendigkeit zu gestalten und unser Leben selbst in die Hand zu nehmen.

 

Dieser Kurs

In diesem Kurs wollen wir neben den Gestaltungswerkzeugen einen Schwerpunkt auf gärtnerische Praxis, Bewegung und Persönliche Entwicklung legen.

Die drei verlängerten Wochenendkurse umfassen alle Module des Permakultur-Designkurses nach dem internationalen Curriculum („72h-Kurs“) und bieten die Grundlage für die Weiterbildung zum Permakultur Designer, z.B. an der Permakultur Akademie Deutschland.

1. Wochenende 24.-27.02.2022
Grundlagen der Permakultur Gestaltung

2. Wochenende 17.-20.03.2022
Natur als Vorbild

3. Wochenende 07.-10.04.2022
Gebaute Welt und Gesellschaft

 

Inhalte

Während des Kurses werden wir uns mit folgenden Themen schwerpunktmäßig beschäftigen:

  • Ethische Grundlagen der Permakultur

  • Gestaltungs Prinzipien und -Methoden

  • Designübungen

  • Darstellung und Präsentation

  • Ökosysteme und Komplexität

  • Soziale Permakultur

  • Bewegung und Gesang

  • Verbindungsaufbau

  • Beobachtung und Wahrnehmung

  • Böden, Bäume, Wasser, Klima

  • Gärten und ihre Gestaltung

  • Natürliche Muster

  • ökologisches Bauen

  • Geländemodellierung

  • Ökonomie und Gemeinschaft

Dies ist eine grobe Übersicht und kann im Laufe des Kurses leicht variieren. Wir behalten uns vor, die Inhalte flexibel an den Kursverlauf anzupassen.

Der Kurs ist eine Kooperation von zukunftsFaehig e.V. und der Permakulturakademie.

 

Kursstruktur

Es wird eine abwechslungsreiche Tagesstruktur mit Bewegungen, Inputs, Wahrnehmungsübungen, Design-Übungen einzeln und in der Gruppe und kleinen Präsentationen geben. Ihr könnt auch eigene Projekte als Übungs-Grundlagen mitbringen.


 

Das Team:

Johanna Häger leitet den Kurs als erfahrene Permakultur Designerin der Praxis und teilt ihr Wissen mit Witz und Leidenschaft. Julia Schulz und Charlotte Mehling unterstützen sie dabei als Facilitation mit großer Begeisterung für die Permakultur und kreativen neuen Ansätzen mit verschiedenen Schwerpunkten.
Alle drei gestalten zur Zeit gemeinsam das Projekt reGeneration (Landwirtschaft und kulturelle Events - mit Freude für den Wandel) und haben viel Spaß an der gemeinsamen Arbeit für die Erde und die Menschen.
Wir freuen uns sehr auf Euch!
Bei Fragen meldet Euch gern bei
Julia Schulz: j.schulz@zukunftsfaehig-ev.de

 

Der Ort
Das Haus Neudorf ist ein wunderschönes, großzügiges altes Seminarhaus mitten in der wildromantischen Uckermark. Umgeben von alten Bäumen, fußläufig zum traumhaften Stiernsee und nicht weit vom Permakultur-Hof Stein-Häger liegt nebendran in einer alten Platte die junge Gemeinschaft Neudorf, die uns in ihre Gemeinschafts bildenden Prozesse vorstellen wird.

 

Übernachtung/Verpflegung

Wir sind im Seminarhaus in schönen Mehrbettzimmern mit eigenem Bad untergebracht. Es ist alles da.

Das Essen wird köstlich sein. Möglichst vegan, regional und saisonal mit Milchprodukten on top. Kein Dogmatismus und immer lecker. Spezielle Ernährungsweisen könnt Ihr uns gerne mitteilen.
Bekocht werden wir von der jungen Künstlerin, Charlotte Häger, beim Frühstück und Abendessen helfen wir mit.

 

Aus dem Feedback einer Teilnehmerin:

„Dieser Kurs war für mich eine außergewöhnliche Bereicherung. Er half mir, in sehr kurzer Zeit zu wachsen und mich nachhaltig zu verändern. All das Wissen, die Gemeinschaftsbildung in der Gruppe, die intensiv erlebte

gemeinsame Zeit fließt nun in meine Projekte ein, wird sie nähren, wie ein gut gewürztes „Lasagne-Beet“. Das besonders Spannende an der Permakultur ist für mich, dass sich damit nicht nur klassisch gärtnerische Projekte gestalten lassen. Es ist auch ein Werkzeug, mit dem wir Leben verändern werden.“

 

Kosten:

Wir wollen möglichst allen Menschen eine Kursteilnahme ermöglichen. Deshalb bitten wir alle, die mehr zahlen können, dies zugunsten anderer zu tun. Bitte meldet euch aber auch bei uns, wenn finanzielle Gründe euch von der Anmeldung abhalten.
Die Permakultur Akademie ist nach § 4 UstG von der Umsatzsteuer befreit, weshalb die Kursgebühr Mehrwertsteuerfrei ist.

 

Corona-Pandemie:

In dem Haus Neudorf gilt die 2G-Regel. Zusätzlich setzen wir auf Schnelltests. Die Gruppengröße ist auf 10 Personen beschränkt, um den Kurs mit einer kleinen Gruppe durchführen zu können.

 

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung