Praxisseminar Agroforst: Agroforst in Theorie und Praxis für Garten und Landwirtschaft

  • Zeiten
      03.03.2024
      Anreise 17 Uhr
      Abendessen 18 Uhr
      Seminarbeginn 20 Uhr

      08.03.2024
      Mittagessen 13 Uhr, anschließend Abreise

      Der Anmeldeschluss ist am:
      25.02.2024
  • Kosten
      Seminarkosten
      370 € (ermäßigt 250 €)

      Biovollverpflegung
      220 € (ermäßigt 165 €)

      Unterkunft
      Preise für Übernachtungen in Sieben Linden (siehe Text)

Fachwissen
Praxisseminar Agroforst: Agroforst in Theorie und Praxis für Garten und Landwirtschaft

Bäume, Sträucher und Kulturpflanzen auf derselben Nutzfläche? Die Idee ist neu - und doch altbewährt, denn bereits vor Jahrhunderten nutzten die Inka ähnliche Anbaumethoden. In Zeiten des Klimawandels führt Agroforst zu einer reichen Ernte, ermöglicht gleichzeitig Bodenaufbau und Artenreichtum und führt zu einer hohen Bodenwasserspeicherkapazität.

Klimawandel, Trockenheit, Bodenerosion, Gewässerbelastung, zunehmender Verlust biologischer Vielfalt – es gibt gute Gründe, über eine nachhaltige Landwirtschaft nachzudenken. Probleme im ökonomischen, ökologischen und sozialen Bereich lassen sich mit der Agroforstwirtschaft lösen, denn Bäume auf dem Acker oder der Grünfläche sind gleichermaßen vorteilhaft für Landwirtschaft, Natur und Klima und führen zudem zu höheren Erträgen. Je nach Bedürftigkeit des Bodens wird dafür easy- oder dynamischer Agroforst angewendet.

 

In Sieben Linden wird diese Vision bereits Realität: fruchtbarer, humushaltiger Boden, hohes Biomassewachstum, gesunde Pflanzen und Resilienz gegenüber dem Klimawandel (Trockenheit, Starkregen, Extremtemperaturen, Stürme) sind auf dem 17 Hektar großen bio-zertifizierten Nordacker mit seinen fünf artenreichen Agroforststreifen bereits zu sehen. In den letzten 5 Jahren wurden heimische Obst- und Nussbäumen (Apfel, Pflaume, Birne, Walnuss, Esskastanie) mit Beerenobst und weiteren Gehölzen gepflanzt. Darüber hinaus zwei Reihen schnellwüchsige Gehölze zur Biomassegewinnung für die Anwendung als Mulch. Zwischen den Gehölzstreifen wird die Bodenbearbeitung mit dem Traktor durchgeführt und alljährlich Getreide und Ölfrüchte geerntet. Diese Agroforstfläche wird ständig erweitert – sei dabei, lerne und pflanze mit uns.

 

In diesem Seminar geht es in Theorie und Praxis um:

• strategische Planung von Agroforstflächen

• fachgerechte Baumpflanzung

• Gehölzpflege nach der Pflanzung

• Baum- und Strauchschnitt zur Pflege von Agroforstflächen

• Köhlern und Anreicherung der Pflanzenkohle für ihre Anwendung (Terra Preta)

• die Rentabilität von Agroforstflächen

• gemeinschaftliches Arbeiten im Agroforst unter fachlicher Anleitung

 

Mehr Infos zum Agroforst-Projekt in Sieben Linden:

siebenlinden.org/de/agroforst/

Podcast mit Noemi Stadler-Kaulich über unseren Agroforst

Zum Einlesen in das Thema eignet sich das neue Buch von Noemi Stadler-Kaulich:

Dynamischer Agroforst: Fruchtbarer Boden, gesunde Umwelt, reiche Ernte. Es ist auch als E-Book erhältlich.

 

Unterkunft

Preise für Übernachtungen in Sieben Linden hier, bitte bei Buchung angeben!

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung
captcha