Mit Permakultur eine Marktgärtnerei planen – Mehr als die Summe ihrer Teile

  • Zeiten
      18.-21. August 2022
      Anreise Donnerstag ab 13:30 Uhr, Beginn 15:30 Uhr
      Abreise Sonntag nach dem Mittagessen ab ca. 14:00Uhr
  • Kosten
      Teilnahmegebühr
      Ermäßigt 300 €
      Kostendeckend 350 €
      Unterstützerpreis 400 €

      Unterkunft und Bio-Vollverpflegung 120 € im eigenen Zelt, 135 € im Mehrbettzimmer.

Designwissen
Mit Permakultur eine Marktgärtnerei planen – Mehr als die Summe ihrer Teile

Träumst Du davon leckeres und gesundes Gemüse zu produzieren und damit zu einer regionalen Versorgung beizutragen? Wir möchten mit Permakulturist*innen und angehenden Marktgärtner*innen gemeinsam an diesem Ziel arbeiten.

Dafür haben wir einen Workshop entwickelt, in dem wir mit praktischen Planungsübungen, den professionellen Anbau und die Wirtschaftlichkeit des Market Gardenings mit den Prinzipien der Permakultur verbinden.

David Holmgren definierte Permakultur einmal als eine bewusst gestaltete Landschaft, die die Muster und Beziehungen der Natur imitiert und dabei eine Fülle von Nahrungsmitteln, Fasern und Energie für lokale Bedürfnisse bereitstellt. Wir wollen Marktgärten gestalten, die den essbaren Teil in dieser Landschaft ausfüllen. Die Werkzeuge der Permakultur unterstützen uns bei dem Gestalten von ganzheitlich funktionierenden Systemen, die in ihre Umgebung eingebettet sind. Bisher hat sich die Permakultur  in Kontexten, die sich durch den Anbau von Gemüse finanzieren, nicht durchgesetzt. Wir sind davon überzeugt, dass die Kombination mit Market Gardening daran etwas ändern kann. Auf welche Weise aus dieser Verbindung Synergien entstehen können, werden wir an diesem Kurswochenende gemeinsam erarbeiten und planerisch umsetzen.

Dazu gibt es eine Einführung in die Marktgärtnerei und eine anschließende ausführliche Designübung. Als Beispiel dient uns der Gemüsebau des Lernortes Lebendige Landwirtschaft. Denkbar wäre auch die Verwendung eines konkreten Projektes einer*eines Teilnehmenden. Der Kurs soll nicht nur Wissen vermitteln sondern auch Praktiker*innen und solchen, die es werden möchten, einen Raum für den Austausch geben.

Der Kurs richtet sich vornehmlich an Menschen mit etwas Erfahrung in Permakultur, am besten mit Permakultur-Design-Kurs.

Was erwartet dich: Donnerstag und Freitag lernen wir uns kennen, vermitteln dir die Grundlagen des Market Gardenings und bringen alle auf einen Stand zur permakulturellen Planungsweise. Wir bereiten dich vor, um dann am Samstag voll in die Planung einsteigen zu können. Am Sonntag runden wir das Ganze ab und besprechen die entstanden Planungen. Während der ganzen Zeit werdet ihr von Sonja und Urs begleitet und unterstützt.

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung