Market Gardening Anbauplanung für Erwerbsgärtner

  • Zeiten
      24. - 27. Januar, 31. Januar und 1. Februar,
      jeweils 20 - 22 Uhr (22:30 Uhr).
  • Kosten
      550 € (inkl. 19% Mwst) pro Teilnehmer.
      Anmeldeschluss ist Donnerstag, 20. Januar 2022.

Vertiefender Fachkurs
Market Gardening Anbauplanung für Erwerbsgärtner

In diesem Seminar legen wir die Grundlagen für deine eigene Market Gardening Anbauplanung, und planen diese natürlich auch.

Die noch relativ junge Anbaumethode „Market Gardening“ ist in aller Munde. Viele oft junge Pioniere und Quereinsteiger wagen sich in die Mikrolandwirtschaft und möchten mit einer kleinen Solawi (Solidarischen Landwirtschaft) oder einer Marktschwärmerei voll durchstarten oder Gemüse-Abokisten anbieten. Überall in Deutschland sprießt es wie Pilze aus dem Boden.

„A messy market garden is probably not a profitable one.“

Ein erfolgreicher Market Garden steht und fällt mit einer guten Anbauplanung. Jean-Martin Fortier selbst betont immer wieder: Ein chaotischer Market Garden ist höchstwahrscheinlich kein profitabler Market Garden.

Dieses Seminar ist für Gärtner, die:

  • ihre erste Saison planen und noch nie eine Anbauplanung gemacht haben
  • leicht überfordert sind mit all den verschiedenen Anforderungen diverser Gemüsekulturen
  • sich eine überschaubare und strukturierte Vorgehensweise wünschen
  • die Anbauplanung in einer Woche hinter sich bringen möchten
  • sich für die kommende Saison vernünftig und umfangreich vorbereiten möchten
  • mehr Klarheit und Struktur brauchen, um Sorgen und Stress zu verringern,
  • sich mit anderen Gärtnern vernetzen und austauschen möchten

Inhalt des Seminars

In dieser 6-tägigen Abendkursreihe erlernst du eine ganz simple und strukturierte Vorgehensweise, dir deine individuelle Anbauplanung für die kommende Saison zu erstellen. Eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung und viele Kulturdatenbanken als Nachschlagewerk werden dir an die Hand gegeben. Fruchtfolgen, Kulturinfos, Standzeiten und typische Market Gardening Planungs- und Berechnungsprozesse (z. B. Erntemengen, Saatgutmengen, Jungpflanzen-Verbrauchsmaterial etc.) werden Thema sein.

Außerdem fertigst du dir noch deinen eigenen Aussaat- und Aufgabenkalender an. Damit behältst du später Woche für Woche die Übersicht und sicherst dir deinen Erfolg und den Spaß am Gärtnern.

Das Seminar wird dir einen Raum bieten, den Planungsprozess der anderen Teilnehmer mit zu verfolgen, euch auszutauschen und von einander zu lernen. Und wer weiß, vielleicht entstehen dadurch ja auch gleich langjährige Kontakte im künftigen Kollegenkreis? :D

Seminartermine und –themen:

  • Montag, 24. Januar: Kennenlernrunde und Planungsvorbrereitung
  • Dienstag, 25 Januar: Vorlage einrichten und Fruchtfolge wählen
  • Mittwoch, 26. Januar: Beetsätze planen Teil 1
  • Donnerstag, 27. Januar: Beetsätze planen Teil 2
  • Montag 31. Januar: Feedbackrunde und Pläne besprechen
  • Dienstag, 1. Februar: Aussaatkalender und Aufgabenplanung

Jeder Abendkurs findet von 20 - 22 Uhr (evt. auch mal 22:30 Uhr) online via Zoom statt

Wichtige Hinweise zum Seminarablauf:

Bitte nehmt, wenn möglich, mit Webcam am Meeting teil, um das Seminar so persönlich wie möglich zu gestalten. Als Planungstool benötigt ihr ein Tabellenprogramm, also z. B. Excel oder vergleichbare Programme. In der ersten Woche erhaltet ihr jeden Abend „Hausaufgaben“, die ihr bis zum nächsten Abendkurs erledigen könnt. Bitte plant dafür 2 - 3 Stunden Zeit ein. Ihr erhaltet außerdem am Wochenende Zeit, an euren Plänen zu arbeiten.

Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen. Anmeldungen und eventuelle Fragen zum Seminar an: info@permaglueck.de

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung