Kreativ dokumentieren im eigenen Flow

  • Zeiten
      Pre-Call
      24.2. zwischen 19 und 22 Uhr

      Präsenztermin
      03.03. - 06.03.

      Die Anmeldung zum Kurs ist bis 23. 02. 2022 möglich.
  • Kosten
      Solidarische Teilnehmendengebühr:
      95€ – 125€


      Unterkunft + Vollverpflegung
      • im Zelt oder Camper 35€/Nacht,
      • im Mehrbettzimmer oder Matratzenlager 40€/Nacht

Vertiefender Fachkurs
Kreativ dokumentieren im eigenen Flow

Soviele Projekte? Und so wenig Dokus fertig?
Komm zum Fachkurs Kreativ Dokumentieren und finde deinen eigenen Flow!

Raus aus dem Dilemma halbfertiger oder nicht angefangener Dokumentationen! Rein in den Flow!
Mit dem Format »Dokumentieren im kreativen Flow« kreieren wir gemeinschaftlich einen Raum, in dem akademische Normen in einer Melange mit individueller Ausdrucksweise Knoten auflösen und gestalterische Energie freiwerden darf.
Teilnehmende der Aufbauphase und des selbstorganisierten Lernweg (SOL)  gehen gemeinsam auf ihre permakulturelle Dokumentationsreise.
 

Uns begleiten Fragen
• Was bedeutet Permakultur für meinen persönlichen Arbeitsstil?
• Warum braucht es kreatives Dokumentieren?
• Was heisst Kreativität für mich?
• …
 

Set und Setting – die Sache mit dem Flow
Wenn wir im Flow sind, dann gehen die Dinge fast von selbst  – wie von Zauberhand. Der Flow scheint ein schöner Ort zu sein. Komm mit. Packe deinen Koffer und nutze ihn im Sinne seines Inhaltes.

Geh auf die Suche nach deinem eigenen Prozeßmodell – deinem Flow.

Hast du Lust dich in einen partizipativen Gestaltungsprozess gemeinsam mit uns und den Teilnehmenden zu begeben?
Willst du deine Zeit des Dokumentieren mit selbst gewählten Qualitäten gestalten?
Dann schnapp deinen Kalender und melde dich zur Designwerkstatt an!

Nutze die vorhandenen Ressourcen – Triff deine Tutor*innen

Thom Meiseberg wird uns zu den Anforderungskriterien der Akademie einen Input geben und als Tutor für einen halben Tag zur Seite stehen.

Pre-Call
Zum Fachkurs gehört ein vorgelagerter Videocall zum  kennenlernen und teilen, wo wir stehen. Wir halten Raum für Kummerkasten und Kotzecke.
Bitte halte dir daher den 24.2. ca. 19-22:00 Uhr für unseren Videocall frei.

Kosten teilen nach dem Solidarprinzip
Wir kalkulieren den Workshop kostendeckend und erheben keine Kursleitergebühr.
Mit 10 Teilnehmenden sind die Kosten gedeckt.


Als Beitrag zur Selbstorganisation von Teilnehmenden der Weiterbildung freuen wir uns auf mitgestaltende Menschen.

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung