Ein Permakultur-Kurs im Wundern ~ Mehr-als-72h-Design-Kurs in 3 Etappen

  • Zeiten
      Teil 1 → 8 x 3h Webinare: 8 Abende ab 13.2., 4 x Montags + 4 x Mittwochs im Wechsel
      Teil 2 → 1 Kurswoche zwischen Mai bis August, ausgewählt aus 5 Angeboten
      Teil 3 → Abschluss-Festival in Sulzbrunn: 17.-20. August 2023 (DO nachmittag - SO mittag)
  • Kosten
      Kostenbeitrag für den gesamten Kurs, alle 3 Teile, ohne Unterkunft + Verpflegung:
      1250 € (Ermäßigungen auf Anfrage möglich)
      Kosten für Unterkunft und Verpflegung an den verschiedenen Orten siehe entsprechende Text-Passagen.

      Anmeldefrist: 23. Januar.

Permakultur-Design-Kurs
Ein Permakultur-Kurs im Wundern ~ Mehr-als-72h-Design-Kurs in 3 Etappen

Dieser Kurs möchte die Wunder des Lebens zelebrieren und für eine Kultur natürlich-fürsorglicher Verbundenheit eintreten.

Trotz Corona, Kriegen, Wirtschaftskrise, Klimakatastrophen, etc.: es gibt doch ziemlich viel Wunderbares zu entdecken in dieser Welt! Und andererseits: die Notwendigkeit, der anhaltenden  Zerstörung vieler dieser Wunder und unserer Lebensgrundlagen entgegenzuwirken ist brisanter denn je. Was können wir da (nicht-)tun?

Um dem auf die Spur zu gehen nutzen wir verschiedene Ebenen von permakultureller Begegnung:
erstmal digital über Online-Seminare mit Start im Februar, quasi zum Anwärmen. Dann zwischen Mai und August in einer kleinen Gruppe an einem inspirierendem Ort mit viel gemeinsamen Aktivitäten draußen.
Und schließlich als grandioses Finale im Hochsommer zum Abschluss-Festival in großer Schar mit einem bunten Programm.
Das reichhaltige Programm umspannt also deutlich mehr als die sonst für Permakultur-Design-Kurse üblichen 72 Stunden und bietet somit Zeit und Raum für etliche Erweiterungen zu den Kern-Inhalten des 72h-Curriculums. Dabei werden an den verschiedenen Orten der Kurs-Wochen, von denen Du einen auswählen kannst, unterschiedliche Programme angeboten, die besonders gut zu den Beteiligten und den örtlichen Gegebenheiten passen.

Das Abschluss-Festival soll ein bisschen auch eine Art permakulturelles „Wunsch-Konzert“ werden, auch Deinen Interessen angepasst. Auf jeden Fall werden wir neben soliden theoretischen Grundlagen auch viel handfeste Praxis für permakulturelle Gestaltungen anbieten, so dass Du diverse Möglichkeiten kennenlernen wirst, wie Du es selbst anpacken kannst.

Zum Ablauf gibt’s unten noch konkretere Infos. Jedenfalls steht Praxisnähe im Vordergrund, auch schon bei den Online-Sessions. Bei den Webinaren als 1. Sequenz des Kurses sollen schon mal einige Grundlagen angelegt werden, mit denen dann Alle in eine praxis-orientierte Kurs-Woche an einem inspirierenden Ort der eigenen Wahl starten können.

In dieser Hinsicht wird ein wichtiger Praxis-Teil des Kurses sein, gemeinsam Planungsideenfür konkrete Gestaltungsaufgaben zu entwickeln. Zudem wird es verschiedene Hands-on-Aktivitäten geben, in denen z. B. permakulturell gegärtnert oder kreativ mit Lehm gebaut wird.

Auch große globale Fragestellungen wie z. B. Klimawandel oder Migration und natürlich auch aktuelle Fragestellungen, die sich z. B. aus der Corona-Pandemie oder dem Ukraine-Krieg ergeben, werden wir aufgreifen, jedoch nicht auf der Ebene politischer Diskussionen steckenbleibend, sondern stets mit der Ausrichtung, auch für komplexe Probleme selbstverantwortlich lokal anwendbare Lösungsansätze zu finden.
Um auch tiefer in den Strom von Permakultur als Verbindungskultur einzutauchen, ergänzen verbindungsfördernde Elemente aus beispielsweise Wildnispädgogik, Yoga, Aikido, Qi-Gong und Achtsamkeits-Praxis unser Programm.

Zum Abschluss beim Festival im August gibts das PDK-Zertifikat, das die Voraussetzung für eine Weiterbildung bei der Permakultur Akademie darstellt. Nebenbei wird es auch Gelegenheiten zum Studium der ausgelegten Permakultur-Bücher, Lagerfeuer am Abend, Spiel und Spaß oder auch einfach Entspannen in nettem Ambiente geben.
~
ABLAUF:
*
1. Teil:  Online-Seminare = Webinare als Basis (mit max. 80 Teilnehmenden)
8 Termine, abwechselnd Montag/Mittwoch, jeweils 19 - 22 Uhr:
1) Montag, 13. Februar  
2) Mittwoch, 22. Februar
3) Montag, 27. Februar
4) Mittwoch, 8. März
5) Montag, 13. März
6) Mittwoch, 22. März
7) Montag, 27. März
8) Mittwoch, 5. April

*
2. Teil:  eine Kurswoche zwischen Mai und August, nach eigener Auswahl
Die Wahl des Ortes ist – im Rahmen der Platz-Verfügbarkeit (max. 20 Teilnehmende pro Ort) – während dem laufenden 1. Teil bis Anfang April möglich. Somit kannst Du erstmal in den Kurs reinschnuppern, bevor Du Dich für eine bestimmte Kurswoche entscheidest. Wenn Du Dir jedoch direkt bei der Anmeldung eine bestimmte Woche sichern willst, kannst Du Dich auch direkt für eine bestimmte Woche anmelden.

Hier die Auswahl der Orte ~ genauere Infos zu den jeweiligen Kurs-Wochen siehe unten.
Jede der Kurswochen startet am Nachmittag des 1. Tages und geht bis zum Nachmittag des 8. Tages.

* 3.-10. Mai  (MI – MI):
Gemeinschaft Sonnenwald, 72297 Seewald
* 1.-8. Juni (DO –  DO):
Stein-Häger-Hof, 17268 Gerswalde
* 30. Juni - 7. Juli (FR – FR):
Bannmühle, 55571 Odernheim am Glan
* 14.-21. Juli (FR – FR):
Burg Waldeck, 56290 Dorweiler
* 30. Juli - 6. August (SO – SO):
Campo Cortoi, CH-6647 Mergoscia (SCHWEIZ)

*
3. Teil:  Furioses Finale bei der Gemeinschaft Sulzbrunn mit bis zu 80 Teilnehmenden
17.-20. August, Donnerstag nachmittag bis Sonntag mittag
.

Das Leben ist kein Wunschkonzert? Unser Permakultur-Wunder-Kurs schon! Zumindest im Rahmen unserer Möglichkeiten versuchen wir beim „Abschluss-Festival“ viel den Wünschen der Teilnehmenden gerecht zu machen ~ es dürfen sich in den Kurswochen vorher Inhalte für die Abschluss-Tage gewünscht werden, und wir versuchen, das Programm möglichst den Wünschen gemäß zusammenzustellen.
Es wird zudem im Rahmen von Open-Space-Phasen Raum geben für Angebote der Teilnehmenden. Und auch reichlich Gelegenheit zum feiern, in welcher Weise auch immer es für die Anwesenden stimmig ist.
Um die Zertifikate für die Teilnahme am 72h-Kurs zu erhalten wäre es zwar nicht nötig persönlich zu erscheinen, denn die 72h sind bereits „voll“ durch die Online-Sequenzen + die Kurswoche am gewählten Ort. Dennoch wird der Rahmen für die Überreichung der Zertifikate in der großen Gruppe sicherlich besonders sein!
~
Um die vegetarische (mit veganen Optionen) Bio-Vollverpflegung kümmern sich je nach Ort verschiedene Küchen-Teams. Die Kosten für die Verpflegung sind an den verschiedenen Orten etwas unterschiedlich – bitte prüfe dafür jeweils die genaueren Beschreibungen der Kurs-Wochen, wenn es um die Entscheidung des Ortes geht.
~
Übernachtungsmöglichkeiten variieren ebenfalls je nach Ort. Es gibt überall die Möglichkeit direkt am Kursort Zimmer zu nehmen als auch zu zelten. Auch für die Übernachtungs-Kosten sei auf die jeweiligen noch folgenden genaueren Ortsbeschreibungen verwiesen.
~
Und hier die etwas genaueren Infos zu den zur Auswahl stehenden „Wunder-Wochen“ (ACHTUNG: die Preise für Unterkunft und Verpflegung können wir als Kurs-Team nicht bestimmen, sondern sind von den Veranstaltungsorten vorgegeben und könnten ggf. in 2023 wegen der Inflation noch ansteigen)

*
Option 1:  
3.-10. Mai  (MI - MI)
Gemeinschaft Sonnenwald , 72297 Seewald

Kursleiter*innen: Katharina Philipp + Paul Hofmann + Ronny Müller
Kosten für Vollverpflegung: 40 €/Tag
Unterkunftsvarianten: siehe → HIER

*
Option 2:
1.-8. Juni (DO - DO)
Stein-Häger-Hof , 17268 Gerswalde

Kursleiter*innen: Johanna Häger + Ronny Müller
Kosten für Vollverpflegung UND Unterkunftsvarianten (U+V werden zusammengerechnet, Preise pro Person und Nacht): Ferienwohnung im 2er-Zimmer (Doppelbetten, 2 Zimmer verfügbar): 45 €
Im Zelt oder eigenen Fahrzeug: 35 €

*
Option 3:
30. Juni - 7. Juli (FR - FR):
Bannmühle, 55571 Odernheim am Glan

Kursleiter*innen: Maren Kürzer + Stephan Konzack + Harald Wedig + Ronny Müller
Kosten für Vollverpflegung UND Unterkunftsvarianten (U+V werden zusammengerechnet, Preise pro Person und Nacht):
Im Zelt oder eigenem Fahrzeug: 44 €
Matratzenlager: 47 €
Mehrbettzimmer: 50 €
Zweibettzimmer: 55 €
Einzelzimmer: 65 €

*
Option 4:
14.-21. Juli (FR - FR):
Burg Waldeck, 56290 Dorweiler

Kursleiter*innen: Maren Kürzer + Maya Mahn + Stephan Konzack + Harald Wedig + Ronny Müller
Kosten für Vollverpflegung: 30 €/Tag
Unterkunftsvarianten: siehe →  HIER

*
Option 5:
30. Juli - 6. August (SO - SO):
Campo Cortoi, CH-6647 Mergoscia (SCHWEIZ)

Kursleiter*innen: Stephanie Rauer + Daniel Lis Martin + Harald Wedig + Ronny Müller
Kosten für Vollverpflegung: 39 CHF/Tag
Unterkunft pro Person und Nacht:
Eigenes Zelt: 15 CHF
Hüttenschlafplatz oder Tipi: CHF
Die Genossenschaft Campo Cortoi gewährt einen Rabatt für finanzschwache TeilnehmerInnen von 50% auf die Übernachtungspreise siehe →  HIER
*
Finale:
17.-20. August (DO nachmittag - SO mittag), bei der Gemeinschaft Sulzbrunn, 87477 Sulzberg

Kursleiter*innen: Harald Wedig + Ronny Müller + Susanne Fischer-Rizzi + ggf. weitere Dozent*innen
Kosten für Vollverpflegung: 39 €/Tag
Unterkunftsvarianten: siehe →  HIER
~
Veranstalter ist der FriedensKultur e.V. in Kooperation mit der Permakultur Akademie und der Natur. Falls es finanzielle Überschüsse gibt werden diese ausschließlich Projekten zugute kommen, die der Ethik der Permakultur folgen.
~

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung