Auf geht’s Richtung Morgen!

  • Zeiten
      Freitag, 20. - Samstag, 21. Mai 2022, jeweils 9:30 -18:00 Uhr

      Anmeldeschluss: Sonntag, 15. Mai 2022
  • Kosten
      190 € Basispreis / 220 € Solidarbeitrag
      Wer mehr bezahlen kann, kann damit auch Menschen den Zugang zum Kurs zu ermöglichen, für die der volle Betrag zu viel ist (ermäßigt: 160 €).

Einführungskurs
Auf geht’s Richtung Morgen!

Dieser Einführungskurs lädt Dich ein, den Begriff Permakultur endlich mit konkreten Inhalten zu füllen – erfahre dabei mehr über ökologische Zusammenhänge und lerne Möglichkeiten kennen, Deinen Lebensraum naturverträglich und Dein Handeln maßvoll zu gestalten.

Permakultur bietet griffige Methoden, um das eigene Umfeld unter Einbeziehung seiner natürlichen Ressourcen in einen lebendigen, ertragreichen Ort zu entwickeln. Denn Ressourcen sind viele da – man muss sie nur erkennen und nutzen. Wir werden an diesem Wochenende Einblicke in verschiedene Prinzipien und Methoden der Permakultur-Gestaltung bekommen und uns mit dem systemischen Ansatz der Permakultur vertraut machen.

Um uns herum ist Mitte Mai der Frühling im vollen Gange, alles reckt sich der Sonne entgegen. Die Apfelbäume blühen und unser „Luftplankton“ schwirrt eifrig und erbringt den großen Dienst der Bestäubung. Beim Blick auf einige wichtige Wild- und Helferpflanzen lernen wir neben ihren vielfältigen Eigenschaften und Funktionen Entscheidendes über das Wesen der Permakultur.

Weitere Themen im Kurs werden sein:

  • Geschichte und Entwicklung der Permakultur seit den 70er Jahren, hin zu einer konzeptionellen, nachhaltigen Lebensraum-Gestaltung in der Gegenwart
  • Systemisches Denken – warum? Und wie kann man es lernen?
  • Naturbeobachtung und Naturerleben
  • Geheimnis Boden – warum sich hierum alles dreht
  • Bewährte Methoden im Permakultur-Garten: Mulchen, Kompostklo & Co.
  • Sinnvolle (Garten)-Gestaltung – wir geben erste Einblicke in den nützlichen Werkzeugkoffer der Permakultur
  • Gestalten für klimatische Veränderungen – Wassermangel/Wasserüberschuss
  • Ein Leben in Fülle trotz oder wegen reduzierten Konsums  
  • Hände in die Erde – gemeinsamer Praxis-Einsatz

Eingebettet ist der Einführungskurs in den wunderschönen Naturgarten von Petra Römisch direkt am Seminarort, der uns inspirierende Anschauungsmöglichkeiten bietet und viele Methoden ganz praktisch erfahrbar macht.

Wir freuen uns auf Euch!

Veranstalterin ist die BiNE – Arbeitsgemeinschaft Bildung für nachhaltige Entwicklung e.V.


Wer mehr bezahlen kann, kann damit auch Menschen den Zugang zum Kurs zu ermöglichen, für die der volle Betrag zu viel ist. Bitte teilt uns Euren Bedarf bei der Anmeldung mit.

Für Getränke und Nervennahrung zwischendurch ist gesorgt. Bitte bringt etwas Leckeres für unsere gemeinsamen Mittagessen am Freitag und Samstag mit. 

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung