Lilian Didier

Lilian arbeitet seit 17 Jahren als ausgebildeter Landschaftsgärtner. Er ist Designer des 1 Hektar großen öffentlichen Waldgartens, Forschungs-, Bildungs- und Praxisortes „Une Figue dans le Poirier“. Hier wachsen über 500 Arten, einheimische sowie „neue“ Arten von allen Kontinenten.

Er hat die Garten- und Landschaftsbauschule in Roville-aux-Chênes absolviert und hat sich 2016 bei Éric Escoffier in vertiefter Permakultur und regenerativen Anbausystemen weitergebildet. Außerdem ließ er sich bei Julien Puy zum Schmied bei der Vereinigung La Guilde du Graal ausbilden.

Gemeinsam mit seiner Partnerin setzte er in den Vogesen schließlich den Traum eines öffentlichen, inspirierenden Permakulturgartens um, und leitet hier nun mit einem Team den Garten „Une Figue dans le Poirier“, in dem sie auch diverse kulturelle- und Bildungsveranstaltungen stattfinden lassen; neben der Permakultur und (meist essbaren) Pflanzen aus aller Welt ist hier auch Raum für zahlreiche künstlerische Aktivitäten und Experimente, und in seiner Schmiede stellt Lilian auch direkt vor Ort Werkzeuge für die Anwendung im Garten her.


Kursleiter*in

Lilian gibt regelmäßig Kurse in Permakultur, Waldgartengestaltung und Führungen auf seinem Gelände. Dabei profitieren Kursteilnehmer*innen besonders von seiner kreativen und inspirierenden Herangehensweise an Gestaltung, als auch von seine umfassenden praktischen Erfahrung. Hier finden viele Themen wie Pflege, Bodenaufbau, Mulch (Materialien, Mengen, Zeitpunkte…), Pflanzenauswahl und die Wahl der richtigen Werkzeuge konkrete und fundierte Antworten.